Ionisiertes Wasser

Trinkwasser sollte u.a. rein und alkalisch sein, d.h. es sollte einen pH-Wert haben, der höher ist als 7. Dies wird sehr leicht erreicht, indem das Leitungswasser gefiltert und mit einem Wasser-Ionisator aufbereitet wird.

Sämtliche von uns angebotenen Wasser-Ionisatoren verfügen über ein Zweifiltersystem. (Bei bereits vorhandenem Filtersystem können diese ohne Filter betrieben werden, d.h. Sie müssen auch dann nicht auf einen Ionisator verzichten.)

Nach der Filterung gelangt das Wasser in eine Kammer, in der eine vollautomatische, mikroprozessor-gesteuerte Ionisierung stattfindet.

Das Wasser wird in einen sauren und einen alkalischen Teil getrennt, so dass Ihnen per Knopfdruck alkalisches Wasser zur Verfügung steht, das Sie zum Trinken und Kochen verwenden können.

Tee und Kaffee werden bekömmlicher und Sie sparen obendrein langfristig Geld und schonen gleichzeitig die Umwelt.

Der pH-Wert lässt sich je nach eingehender Wasserqualität für jede Stufe individuell einstellen und Sie erhalten eine gleich bleibende, hohe Trinkwasserqualität aus Ihrem Wasserhahn ohne eine einzige Wasserflasche schleppen zu müssen.






Sie möchten mehr wissen?